* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren




Unarmed


Counter

Grußkarte des Tages
Zum Verschicken bitte Bild anklicken
Zum Verschicken
bitte Bild anklicken.


mehr eCards


© Urheberrecht

Nicht alle, aber die meisten Bilder dieses Blogs sind anklickbar!


Natürlich habe ich
viele Wünsche,
doch mein größter ist der, gesund und agil zu bleiben.



So war das Jahr...
2004
2005
2006
2007



Meine Puzzlelei

bitte Bild anklicken

* Themen
     ~Allerlei
     ~Ausflüge
     ~Bilder
     ~Gimme 5
     ~Grüße
     ~Heute...
     ~Internes
     ~Links
     ~Minka
     ~Mütter
     ~Rätsel
     ~Spaß
     ~Taubenbrut
     ~Trau Dich!
     ~Videos

* mehr
     Geschenke

* Links
     Alles wird gut
     CeKaDo
     Frau... äh... Mutti
     Gabis Bloghäuschen
     Jeanie
     Inge aus HH
     Kerki
     Lemmie
     Martha
     Oceanphönix
     Piri
     Rungholt
     Tirilli
     Traumwind
     Wörmchen
     Zauberhexe
     Zauberwald


Gästebuch

Mein Gästebuch



Lesestunde
Der kleine Häwelmann
Brüderchen und Schwesterchen
Familie Watschel
Der Pilot
© Thomas Gsella
Das Z gehört zum ABC
© Paul Maar
Sei ein Adler
Wünsche & Gedanken
für Dich
Die Kraft
Ein Regenbogenmärchen
Rosa Tütchen
Die kleinen Leute
von Swabedoo

Links
Umfrage
- armlos Kinder versorgen,
geht das denn?
eCards
- Grußkarten
digital verschicken
Wallpapers
- Hintergrundbilder
für den Bildschirm
Spaziergänge
- Bilder-Galerien
Bach des Lebens
- eine Bildmeditation
Making of...
- beim Filmdreh
Test / Rätsel
Meine Schönmalve

Engelberts Seiten:

Meine Blogrunden


Fotoblogs
Mein Bildertalk
Jörgs Bilderbuch
Martijn Lammerts

frag-mutti.de - DAS Nachschlagewerk für Junggesellen







Was bisher so los war...

Ich weiß... ich blogge zur Zeit sehr wenig. Ehrlich gesagt ist mir einfach nicht nach Erzählen/Reden. Ich habe die Prioritäten anders gelegt. Zum einen habe ich meine Nichte Mbolle wieder jeden Nachmittag und zum anderen bastle ich schwer an meiner Seite über Island. Auf Arbeitssuche bin ich ja auch noch.
  • Arbeitszeugnis
    Ihr seid Spitze, wisst Ihr das? Ich habe von einigen von Euch Zeugnisexemplare zugeschickt bekommen. Eins davon hat mir so gut gefallen, dass ich es für mich umgeschrieben habe. Und der Experte, dem ich das Zeugnis zur Korrektur vorgelegt habe, hat im Schlusssatz nur eine kleine Ergänzung vorgenommen.

    Ich denke, dass ich im August/September erfahren werde, ob ich den Job im Büro der Uni Hohenheim bekommen werde oder nicht.
    Drückt Ihr mir die Daumen?

  • Logisch
    Mein kleiner Neffe, noch nicht ganz drei Jahre alt (aber fast ), meinte letzte Woche angesichts des Felles eines Wildschweins: "Mama, kuck, eine Riesenmaus..."

    Fell eines Wildschweins

    Schön, dass der Kleine nach eigenen Ideen und Lösungen sucht.

  • Gesammelt
    Am Mittwoch waren meine Schwester mit ihren beiden Kleinen und ich mit Mbolle auf einem Hügel neben der Autobahn. Dort hatten wir freien Blick auf die startenden und landenden Flugzeuge.

    Flieger im Landeanflug

    Jetzt in der Urlaubszeit starten und landen die Flugzeuge in einer Tour.

    Jedesmal, wenn ein Flieger zum Starten Gas gegeben hat, haben unsere Kinder ihn angefeuert: "Schnell - llerr! Schnell - llerr!..."

    Und eingesammelt haben sie sie. Jede Menge davon. Was? Von den Flugzeugen? Aber neeeiiiin! Von den Schnecken!

    jede Menge Schnecken

    Als wir heimgegangen sind, haben wir sie natürlich wieder freigelassen.

  • Kirschen
    Gestern haben Mbolle und ich uns wieder mit meiner Schwester und ihren beiden Kindern getroffen. Bei meinem Vater. Er hat in seinem Garten einen Kirschbaum, auf dem die Kirschen endlich reif sind.

    Kirschen im Baum

    Mein Vater wollte sich die Übertragung des Fußballspiels nicht entgehen lassen. Genausowenig meine Schwester und ich. Aber unter dem Kirschbaum war es so herrlich gemütlich. Also hat mein Vater einen kleinen Fernseher nach draußen gebracht.

    tragbarer Fernseher auf dem Kaffeetisch unter dem Kirschbaum

    Angesichts der Kirschen fällt mir immer wieder die Zeit meiner Kindheit ein.

    Kirschen

    Nach der Scheidung meiner Eltern hat mein Vater das Haus behalten und meine Mutter ausbezahlt. Deshalb ist es für mich immer wieder wie nach-Hause-kommen, wenn ich meinen Vater besuche.

    An den Hausbau kann ich mich noch erinnern, denn ich war damals neun Jahre alt. Zum Kirschbaum habe ich eigentlich nie so recht einen Bezug gehabt, denn er ließ mich nicht an sich ran. Umarmen konnte ich ihn nie und in ihn hineinklettern konnte ich auch nie. Seine Krone hing zudem nicht so tief, dass ich mich darunter hätte geborgen fühlen können. Aber die Äste hingen immerhin so tief, dass ich die Kirschen direkt vom Baum in den Mund wegessen konnte.

  • Fußball
    Ich bin bestimmt kein Fußballfan, aber die WM begeistert mich immer wieder. Die Hupkonzerte nach jedem Spiel, die Hochstimmung in der U-Bahn und auf den Straßen - einfach herrlich!

    Mbolle und ich waren während des Spiels Deutschland gegen Argentinien gerade im Zug unterwegs nach Hause. Im Auto meiner Schwester, die uns zum Bahnhof brachte, haben wir noch den Ausgleich mitbekommen - es sah ganz nach einer Verlängerung aus.

    Im Zug gab es leider keine Übertragung des Spiels, aber auf dem Stuttgarter Bahnhof, da war die Hölle los! Mbolle ist mir gleich davongerannt, zu der Menschentraube in einer Kneipe, die auf Stühlen stehend auf den Fernseher glotzten. Dann ein Jubel. Gleich darauf nochmal. Aha, Elfmeterschießen war angesagt, was uns Deutsche mit 4:2 ins Halbfinale brachte.

    Wie gesagt, mit Fußball habe ich nicht viel am Hut, aber bei der WM, da schaue ich mir gerne die Spiele an, in denen Deutschland mitspielt. Und ich sehe natürlich gerne die Bälle der Deutschen ins Tor rollen/fliegen. Besonders, wenn die Spieler ihre Tore hart erkämpfen und verteidigen müssen. Wenn die Stimmung unter den Zuschauern kocht und tobt, ja, dann kann ich durchaus mitfiebern und schreien.

    Aber Tore durch Elfmeter einheimsen? Nee, das ist für mich Kindergarten. Ich kann es schlecht erklären... Elfmeter als Strafe finde ich in Ordnung, aber wenn das Elfmeterschießen eine Entscheidung herbeiführen soll, das ist mir zu langweilig.

So, dieser Eintrag war jetzt ein wenig länger und ich hoffe, Ihr seid beim Lesen nicht eingeschlafen.
1.7.06 12:38
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung